Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 594
Gesamt: 597
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:axbl1, ‎monweva, ‎Neandertaler
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29242
Beiträge: 300765
Benutzer: 15,889
Aktive Benutzer: 300
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Caty
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Caty
Gestern
- RomanaHH
18.06.2018
- rolfcurt
18.06.2018
- Harry + Simone
18.06.2018
- menno1

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 08:24
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.03.2010
Ort: Mallorca
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge
Deutsches KFZ auf Teneriffa

Hallo,
also, erstmal frohe Ostertage!!!
Habe mich hier durch die Threads gewühlt, mit dem Ergebnis, das ich immer noch nicht durchblicke.
Hier auf Mallorca, und das ist ja genauso Spanien, kann ich mein deutsches Auto "ständig" auf der Insel lassen, wenn ich nachweise, das "ich" ein halbes Jahr in Deutschland bin und somit dort steuerpflichtig bin. D.h. das Auto kann solange hier bleiben, wie ich es für richtig befinde. Egal ob 2 oder 6 Jahre.
Zum TÜV/ITV kann ich hier auch mit deutscher Nummer. Trotzdem bin ich in der Gemeinde gemeldet, was aber keinen Unterschied macht. Hauptsache ich bin kein Resident mit einer gültigen NIE Nummer.
Das dies auf Teneriffa anders sein soll, kann ich mir nicht vorstellen und frage jetzt einfach mal nach.
Zum Nachweis, das ich kein Resident bin führe ich im Auto einen Schrieb der Ausländerpolizei mit, indem steht, das ich kein Resident bin. Zusätzlich ein Schreiben vom Zoll das sich das Auto hier mit deutscher Nummer bewegen darf.
Nach meiner Information trifft das in ganz Europa zu.
lg
Anita
Kentara ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kentara für den nützlichen Beitrag:
bugsi (04.04.2010)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 09:18
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 160 Danke für 67 Beiträge
Welchen Vorteil siehst Du darin mit einem deutschen
Kennzeichen in Spanien zu fahren?
Der einzige Vorteil den ich darin sehen kann ist, dass Du bei Autoaufbrüchen "bevorzugt bedient" wirst!
Und dass Du keine NIE-Nummer hast, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
La Luna ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu La Luna für den nützlichen Beitrag:
markdj (04.04.2010)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 09:58
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.03.2010
Ort: Mallorca
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge
ich "hatte" eine NIE Nummer, diese ist aber abgelaufen und weil ich 2 Jahre in Deutschland war bin ich noch nicht in der angeblich existierenden 6 Monats Frist. In jedem Fall reichte für den Zoll die Bescheinigung der Ausländerpolizei aus, das ich kein Resident bin.
Beim Zoll wurde mir erklärt, das das Auto in Spanien bleiben kann, ich mich aber 6 Monate in Deutschland aufhalten muß. Es war frühermal so, das ein Auto das Land verlassen mußte.(vor der Entstehung der EU)
Als Beispiel:
1990 kaufte ich ein Segelboot von 8,5 Metern von einem Engländer. Es lag zu der Zeit schon mehrere Jahre in Alcudia/Mallorca. Es wurde plötzlich ohne mein Wissen und dasein vom Zoll aus dem Wasser geholt und auf Land versiegelt. Zur gleichen Zeit wurde das mit vielen, auch teuren Yachten gemacht.Das war genau der Zeitpunkt indem sich die Gesetze änderten und die wollten vor gültig werden des Gesetzes nochmal richtig Geld verdienen.
Ich bekam eine Genehmigung vom Zoll auf dem Schiff zu "arbeiten"! Mußte dann irgendein Impuesto bezahlen und das war wirklich nicht viel und gut war es. Von da an durfte das Schiff offiziell in Spanien bleiben, ohne Ummeldung.
Genauso ist es bei den Autos.
Autos und Schiffe müssen nicht mehr aus der 5 Meilen Zone gebracht werden, wenn der Besitzer nachweislich einen Tag mehr als ein halbes Jahr ausser Landes an seinem Steuersitz ist. Die Steuer und Versicherung müssen in Deutschland bezahlt werden und am besten eine Schadensübernahme bei einem Unfall am Aufenthaltsort des Schiffs/Autos vom Auto/KFZ Versicherer vorliegen. Diese bekommt man vom Versicherer,wenn man eben erklärt das sich das Auto/Schiff dort das ganze Jahr aufhält.
Für die Versicherung in Deutschland reicht dann auch der spanische ITV, da sich dieser auf europäischem Standard befindet.
Rechtswegen dürfen spanische Autoritäten nicht einmal etwas wegen fehlendem deutschen TÜV machen, da es sich dabei um eine Hoheitssache handelt mit der Spanien nicht das geringste zu tun hat.
Das ein Schiff/Auto nach einem halben Jahr ausser Landes muß ist laut EU Vorschrift und nach Aussage des Zolls hier schon lange nicht mehr notwendig. Die Annahme hält sich wohl nur hartnäckig.
Warum ich mich nicht ummelde?
Nun, im Moment arbeite ich in der Schweiz und in Deutschland und offiziell ist dort mein Lebensmittelpunkt. Bevor ich jetzt ein paar tausend Euro bezahle um mein Auto, an dem ich sehr hänge bezahle, möchte ich erst mal wieder ankommen. Umzug 2007 nach Deutschland für 2 Jahre, Umzug letztes Jahr zurück, Umzug nach Teneriffa steht vor der Tür.
Wozu sollte ich mich mit einer Anmeldung usw in Spanien beeilen, wenn ich anderswo Arbeit habe? Dazu habe ich alle Zeit der Welt.
Interessant ist aber, das sich hier anscheinend vieles anders erklärt, denn ich muß mein Auto hier überhaupt nicht ummelden,wenn ich weniger (und sei es nur ein Tag) in Spanien bin.
Sollte man doch das halbe Jahr mal überschreiten.....einfach einen Billigflug buchen Hin und Rückflug 2-6 Monate und online Ticket ausdrucken lassen. Sämtliche Tickets im Auto mitführen und gut ist es. Bei einer Verkehrskontrolle kann man somit nachweisen (mit allen Tickets),das man nur Urlauber ist. Und ein Urlauber, selbst mit eigenem Haus kann sein Auto innerhalb von Europa abstellen wo es ihm gefällt.
Eine Ausnahme wurde mir auch erklärt:
Sollte man eine spanische Person oder einen hier Residenten mit dem deutschen Auto fahren lassen, wird das Auto sofort steuerfällig und muß umgemeldet werden.
Vielleicht mal hilfreich für andere.....
lg
Anita

Geändert von Kentara (04.04.2010 um 10:17 Uhr)
Kentara ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kentara für den nützlichen Beitrag:
bugsi (04.04.2010)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 10:25
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 160 Danke für 67 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kentara Beitrag anzeigen
ich "hatte" eine NIE Nummer, diese ist aber abgelaufen und weil ich 2 Jahre in Deutschland war bin ich noch nicht in der angeblich existierenden 6 Monats Frist.
Die NIE–Nummer (Número de Identificación de Extranjeros) ist eine spanische Steuernummer für dort ansässige oder dort geschäfts- oder berufstätige Ausländer.

Meines Wissens hat die kein "Verfalldatum".

Geändert von La Luna (04.04.2010 um 10:34 Uhr) Grund: "s" vergessen
La Luna ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 10:34
Mencey
 
Benutzerbild von bluebird
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: bei Puerto Santiago
Beiträge: 5,845
Abgegebene Danke: 3,237
Erhielt 9,447 Danke für 2,678 Beiträge
bluebird eine Nachricht über Skype™ schicken
viorab, frohe ostern!
kfz versicherung und kfz-steuer sind hier merklich guenstiger als in deutschland.
wenn du ohne gueltigen TÜV unterwegs bist wird nach ablauf einer frist das auto in deutschland m.W. von amtswegen abgemeldet. wenn dann was passiert kann es mit deinem versicherungsschutz recht mau ausschauen. der abgelaufene TÜV wird der versicherung gemeldet!
was machst du, wenn hier von dir verlangt wird nachzuweisen, dass das auto so und so lange in deutschland war? und zu bedanken ist auch, dass fuer viele autos hier schon die beschaffung von ersatzteilen ein problem ist!
gruss bluebird
bluebird ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 11:10
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.03.2010
Ort: Mallorca
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge
Zitat:
Zitat von La Luna Beitrag anzeigen
Die NIE–Nummer (Número de Identificación de Extranjeros) ist eine spanische Steuernummer für dort ansässige oder dort geschäfts- oder berufstätige Ausländer.

Meines Wissens hat die kein "Verfalldatum".
dann bist Du falsch informiert. Eine Residencia wird für 5 Jahre erteilt.
Wenn sie nicht erneuert wird, verfällt sie.
lg
Anita
Kentara ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 11:18
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,020
Abgegebene Danke: 18,420
Erhielt 2,464 Danke für 1,565 Beiträge
Vorauschickend muß ich sagen, das ich von den beschriebenen Dingen nicht die leiseseste Ahnung habe.

Die von Kentara hier veröffentlichten Texte machen auf mich den Eindruck,
das Sie sich mit den Vorgängen die sie hier beschrieben hat in rechtlicher Hinsicht auskennt, und diese durch persönliche Erfahrungen abgesichert hat. bugsi
__________________
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
bugsi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 11:28
Isabella von Kastilien
Gast
 
Beiträge: n/a
Kentara: NIE-Nummer und Residencia sind aber zwei verschiedene paar Schuhe. Die erstere braucht man auch manchmal, ohne Resident zu sein. Sie bleibt an dir kleben, auch wenn du schon lange in D lebst - da interessiert sich kein Mensch für.
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
faro (04.04.2010)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 11:28
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 160 Danke für 67 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kentara Beitrag anzeigen
dann bist Du falsch informiert. Eine Residencia wird für 5 Jahre erteilt.
Wenn sie nicht erneuert wird, verfällt sie.
lg
Anita
Kentara,

ich sprach ja auch von der NIE-Nummer, und NICHT von der Residencia!
Die Residencia gibt es nicht mehr. Stattdessen wird nur noch (auf Wunsch) auf einem grünen DIN A4 Blatt das "Certificado de registro de ciudadano de la Unión" ausgestellt.
La Luna ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 04.04.2010, 11:34
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: la hoja teneriffa
Beiträge: 1,729
Abgegebene Danke: 3,040
Erhielt 1,645 Danke für 638 Beiträge
olbi eine Nachricht über Skype™ schicken
residencia(bzw grünes papier) verfällt nicht mehr,auto muss nach drei monaten umgemeldet werden,sonst multa von ca 1000 euro.
rufe einfach mal den pagels an oder eine gestoria.
alles wurde hier im forum sehr umfangreich behandelt.
olbi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129