Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 461
Gesamt: 474
Team: 1
FlashChat: 0

Team: tenflor
Benutzer:Achined, ‎dramoe, ‎guenni, ‎Hia, ‎HolgerP, ‎maxxx, ‎Mummenthaler, ‎peterd, ‎poppi661, ‎stinkerchen, ‎Wiedehopf, ‎yankeedoodle
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28705
Beiträge: 296661
Benutzer: 15,588
Aktive Benutzer: 381
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Don_Chicharrero
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 20:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Don_Chicharrero
Gestern
- Joo
14.12.2017
- letsfetz
14.12.2017
- Robang
13.12.2017
- TFRunner

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 18.11.2017, 16:23
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,206
Abgegebene Danke: 4,555
Erhielt 6,617 Danke für 2,046 Beiträge
Kartoffel pflanzen auf der Finca Stolzenhagen

ein Guru und ein zugroasts cabesal cuadrada, beim Kartoffeln pflanzen. Die anderen Bauern tun es schliesslich auch grad. Obwohl, ohne den angesagten Regen wird es etwas teurer.
Pfurchen hacken- quer zum Beet- damit beim Regen nicht alles den Hang hinunter fliesst.
Kartoffeln < king Edward & rosada> halbieren
Schnittstellen in Zement tauchen
Keimen lassen- ca 3 Tage

Kartoffeln setzen - das soll angeblich hier auf der Isla die Baeuerin machen, wegen Fruchtbarkeit. Ich denke da hat sich mein Guru eine ueble Geschichte ausgedacht, von wegen Rueckenschmerzen und so...

Erde aufschuetten
Fellnasen Territorium markieren lassen
angiessen

Dann warten wir bis der Kartoffelsalat waechst...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 103_488820171116_103_4888.jpg‎ (191.9 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489020171116_103_4890.jpg‎ (195.9 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489520171116_103_4895.jpg‎ (143.1 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489220171116_103_4892.jpg‎ (115.7 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489720171116_103_4897.jpg‎ (186.5 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489620171116_103_4896.jpg‎ (164.5 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103_489120171116_103_4891.jpg‎ (113.6 KB, 53x aufgerufen)
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz

Geändert von Kaleika (18.11.2017 um 18:16 Uhr)
Kaleika ist offline  
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
Benji0815 (19.11.2017), Flowerpower1211 (20.11.2017), Icodesa (19.11.2017), robert.weltenbummler (19.11.2017), stinkerchen (20.11.2017), zauberin60 (18.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 18.11.2017, 16:43
Moderator
 
Benutzerbild von tenflor
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 7,286
Abgegebene Danke: 2,381
Erhielt 3,044 Danke für 1,816 Beiträge
na dann viel glück
__________________
************************
Lieber Ratten im Keller
als Verwandte im Haus
tenflor ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 19.11.2017, 09:22
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,675
Abgegebene Danke: 2,283
Erhielt 1,709 Danke für 851 Beiträge
@kaleika
habt ihr 4 ( Du, Dein Guru und die beiden Hunde) keine Kartoffelsetzmaschine und keinen Kartoffelroder?
-----------
Nur eine gesunde, kräftige Kartoffelpflanze entwickelt zahlreiche und große Kartoffeln für eine reiche Ernte. Ein wichtiger Faktor für das Kartoffelwachstum ist ausreichend Feuchtigkeit im Boden.

Bleibt der Regen längere Zeit aus, muss mit der Gießkanne gewässert werden.
wie wird gegossen?
immer gezielt die Pflanzenbasis gießen - im Garten ein- bis zweimal wöchentlich
bei großer Dürre häufiger am frühen Morgen oder abends - niemals in der Mittagszeit, damit benetzte Blätter nicht verbrennen - am besten mit abgestandenem Regenwasser
Gießkanne oder Schlauch?
Auf jeden Fall solltest Du die Gießkanne benutzen. Beim Gießen mit dem Schlauch besteht die Gefahr, dass die locker angehäufelten Dämme weggespült werden. Außerdem würden die Blätter zu viel Wasser abbekommen.
Aber bitte nicht zuviel
Mit zu viel Wasser kann man es der Kartoffel auch nicht recht machen. Zuviel Nässe lässt Wurzeln, Knollen und Blätter faulen und macht sie anfälliger für Krankheiten.

Im Garten lässt Du den Boden vor dem erneuten Gießen gründlich abtrocknen.

Quelle:https://www.gartenjournal.net/kartoffeln-giessen
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
Dropout (19.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 19.11.2017, 09:45
Mencey
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 152 Danke für 98 Beiträge
Also das mit dem Setzen und der Fruchtbarkeit der Frau und deren Auswirkungen auf das gute Gedeihen der Kartoffel gefällt mir.
Aber nur solange der Herr des Hauses sämtliche anderen Arbeiten übernimmt.
Besonders das Umgraben und anschliessende Furchen von Hand ist reine Männersache.
Bei uns steht diese Arbeit auch in der kommenden Woche an und ich werde mich schon jetzt ausschliesslich auf meine weiblichen Fähigkeiten zum Kartoffelpflanzen konzentrieren.
Danke Kaleika für dieses fundierte, kanarische Wissen - mein Guru wird sich noch freuen......
Icodesa ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Icodesa für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (20.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 19.11.2017, 12:17
Guanche
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: La Orotava
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 282 Danke für 120 Beiträge
Na dann werd ich jetzt mal losziehen, die Bodenfräse rausholen, zuerst den Gründünger reinarbeiten und dann die Furchen vorbereiten.
__________________
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
robert.weltenbummler ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu robert.weltenbummler für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (20.11.2017), zauberin60 (19.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 20.11.2017, 07:10
Moderator
 
Benutzerbild von Santana
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Tenerife Sur y Willemstad/Curacao
Beiträge: 14,377
Abgegebene Danke: 5,258
Erhielt 5,591 Danke für 3,545 Beiträge
super dasDu uns daran teilhaben laesst.
Werde es auch probieren.
Santana ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Santana für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (20.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 20.11.2017, 11:45
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,206
Abgegebene Danke: 4,555
Erhielt 6,617 Danke für 2,046 Beiträge
Wir haben keine Maschinen, weil wir nicht regerlmaessig Kartoffeln pflanzen. Und wie gepflanzt wird und wie man Furchen hackt, weiss mein Guru (Hacke.. 1,5 Tage
Danke fuer die Tips. Unser Boden( der untere Teil der Finca< unbewohnt und leer> ist seid 25 Jahren nicht bearbeitet worden. Also hoechst Eco. Er wurde jetzt einmal mit dem Traktor: Unkraut vernichtet und dann richtig gefraest. Und wer jetzt an Kartoffel kommen will< prima; wer nicht bleibt unter der Erde!
Ganz einfach...

Suesskartoffeln kommen in die obere Abteilung.
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 20.11.2017, 19:39
Zugereister
 
Registriert seit: 26.08.2015
Ort: Kanada
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Wir haben keine Maschinen, weil wir nicht regerlmaessig Kartoffeln pflanzen. Und wie gepflanzt wird und wie man Furchen hackt, weiss mein Guru (Hacke.. 1,5 Tage
Danke fuer die Tips. Unser Boden( der untere Teil der Finca< unbewohnt und leer> ist seid 25 Jahren nicht bearbeitet worden. Also hoechst Eco. Er wurde jetzt einmal mit dem Traktor: Unkraut vernichtet und dann richtig gefraest. Und wer jetzt an Kartoffel kommen will< prima; wer nicht bleibt unter der Erde!
Ganz einfach...

Suesskartoffeln kommen in die obere Abteilung.
War das Stück Land nicht verpachtet ???
wilma ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 20.11.2017, 20:05
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,206
Abgegebene Danke: 4,555
Erhielt 6,617 Danke für 2,046 Beiträge
Ja, war es fuer 3 Monate, dann haben die Jungs das Handtuch geschmissen- geschwaec helt beim 5. Spatenstich. Obwohl sie angeblich die noch nicht gepflanzten Biokartoffeln bereits verkauft haben.. Stueckweise.

Nun liegt es wieder gelangweilt vor sich hin und da hat mein Guru zur Hacke gegriffen. So ein Sack King Edward kostet ca 25 Euro und die sportliche Betaetigung fuer ca 35 lange Furchen- tut hier allen ganz gut: ich habe oben im "Altsitz" meine Ruhe und der Guru ist von der Strasse

Uebrigens lieber Windus- ich habe hier noch keinen Bauern mit einer Giesskanne gesehen
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127