Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 524
Gesamt: 535
Team: 1
FlashChat: 0

Team: baumgartner
Benutzer:Apolonia, ‎eifelmann2008, ‎julian, ‎KasperHauser, ‎poppi661, ‎propolis1234, ‎reparacionma, ‎Rockylein, ‎StefanK
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28637
Beiträge: 296114
Benutzer: 15,545
Aktive Benutzer: 516
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: reparacionma
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 20:11).
Neue Benutzer:
Heute
- reparacionma
Gestern
- servitil
Gestern
- pakr
Gestern
- 4altdorf4
Gestern
- Romanf

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #341 (Permalink)
Alt 09.11.2017, 12:18
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
In welchem Paralleluniversum lebt dieser Clown?

Der sollte doch eigentlich wissen, dass er sofort verhaftet wird, sobald er spanischen Boden betritt, egal, wie Belgien nun entscheidet.


Zitat:
Der katalanische Präsident Carles Puigdemont hat die Schaffung einer "stabilen Struktur" angekündigt, um "die Maßnahmen der Regierung" von Belgien aus zu koordinieren, die er für "legitim" hält und die den Sieg der Unabhängigkeit 21D und die Freiheit der "politischen Gefangenen" als "Roadmap"kennzeichnet.

In einer" Charta von Belgien", die über verschiedene Medien verbreitet wird, wendet sich Puigdemont an die Katalanen und versichert, dass er "die Orientierungslosigkeit, die durch unsere mangelnde Reaktion auf die unverhältnismäßigen Angriffe gegen Vertreter und legitime katalanische Institutionen verursacht wird", versteht und dass er angesichts des "komplexen Szenarios" davor warnt, dass die "rechtmäßige Regierung" ihren Verpflichtungen nachkommen wird.

In diesem Sinne sagt er, dass von Brüssel aus "unterstützt durch eine stabile Struktur, die wir heute in Gang setzen, um die Aktionen der Regierung zu koordinieren","die Politisierung der spanischen Justiz, ihre Unparteilichkeit, ihre Bereitschaft, Ideen zu verfolgen" verurteilen und "das Engagement des katalanischen Volkes für das Recht auf Selbstbestimmung, Dialog und eine einvernehmliche Lösung"bekräftigen wird.

In dem Schreiben prangert er an, was er als "den demokratischen Niedergang des spanischen Staates sowie die Missbräuche einer Europäischen Union, die spanische repressive Maßnahmen geduldet und sogar beschützt hat", an.

Carles Puigdemont sagt, dass "der Fahrplan für die nächsten Wochen klar und deutlich ist" und dass es angesichts der Anwendung von Artikel 155 der Verfassung an der Zeit ist,"diejenigen, die sie mit einem Staatsstreich von unseren Institutionen verbannen wollten, demokratisch aus unserer Institution zu verbannen".

"Deshalb nehmen wir die Wahlen, die uns der spanische Staat am 21. Dezember anbietet, als Herausforderung an, die volle Demokratie ohne Gefangene, ohne Rache, ohne Zwang, ohne Zorn und voller Wut und Zukunft, mit Dialog und Einverständnis wiederherzustellen...".

Ein weiteres "zentrales Element der Roadmap", so Puigdemont,"ist die Freilassung der politischen Gefangenen des spanischen Staates, des Vizepräsidenten, der sieben Konsulenten und der Präsidenten von Òminum Cultural und der Assemblea Nacional Catalana".
http://www.lne.es/espana/2017/11/09/...o/2190711.html
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (10.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #342 (Permalink)
Alt 09.11.2017, 12:29
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,649
Abgegebene Danke: 413
Erhielt 1,402 Danke für 694 Beiträge
Man kann nur hoffen, dass der ganze Quatsch dazu beiträgt, möglichst viele Wähler zu mobilisieren, damit es am 21 D keine merkwürdige Überraschung gibt. Dass sowas nicht unmöglich ist, zeigte uns ja vor ca. einem Jahr das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Da nützt es auch nichts, dass DT der unbeliebteste Präsident ever ist.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #343 (Permalink)
Alt 10.11.2017, 13:10
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
Nachdem die Staatsanwaltschaft für die ehemalige Parlamentspräsidentin Forcadell Knast oder 150000 Euro Kaution beantragt hat, nutzen sie die Anhörung, um sich vom Prozess der Separation zu distanzieren.

https://www.elespanol.com/espana/tri...0724892_0.html

Zuvor war die Frau in etlichen Videos als glühende Verfechterin der Republik Katalonien aufgetreten "Unser Kampf" "Niemals davon abweichen" usw.*
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
baumgartner (10.11.2017), faro (10.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #344 (Permalink)
Alt 10.11.2017, 13:19
Moderator
 
Benutzerbild von baumgartner
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Hauptwohnsitz: Bayern - Urlaubswohnsitz: Los Realejos
Beiträge: 7,600
Abgegebene Danke: 2,421
Erhielt 5,416 Danke für 1,754 Beiträge
Tja, so ändert sich die Meinung, wenn's plötzlich um den eigenen A.... geht.
Oder anders gesagt, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
__________________
Servus
Baumgartner

"Bayern grüsst Teneriffa!"

baumgartner ist gerade online  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu baumgartner für den nützlichen Beitrag:
faro (10.11.2017), Kaleika (10.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #345 (Permalink)
Alt 11.11.2017, 15:27
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
Di CUP hatte anlässlich einer Demo in Barcelona für heute mit der Anwesenheit von Forcadell gehofft, die aber auf Anraten ihrer Anwälte wohl nicht erscheinen wird, sie hat wohl auch keine Ambitionen mehr, sich als Kandidatin für Dezember aufstellen zu lassen.
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #346 (Permalink)
Alt 12.11.2017, 11:13
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
"Judas" Junqueras verleugnet Puigdemont zum dritten Mal und schlägt sich selbst als Präsident aus dem Gefängnis vor
Er sagte "nein", während er im Gefängnis sitzt. Er weigerte sich, eine Koalition anzumelden und geht jetzt Kompromisse bei den wichtigsten Positionen ein.
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (12.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #347 (Permalink)
Alt 13.11.2017, 13:12
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
Pokemon knickt ein, "er ist offen für eine andere Beziehung zur Zentralregierung und einer Alternative zur Unabhängigkeit"

http://diariodeavisos.elespanol.com/...independencia/
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #348 (Permalink)
Alt 13.11.2017, 14:25
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,649
Abgegebene Danke: 413
Erhielt 1,402 Danke für 694 Beiträge
Er meint also ernsthaft, er hat da noch die Wahl? Ich schätze, da werden positive Reaktionen aus Madrid wohl ausbleiben.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #349 (Permalink)
Alt 13.11.2017, 17:05
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
Noch mehr andere Töne:

Clara Ponsatí, ehemalige Bildungsreferentin der Generalitat de Catalunya, bestätigte heute aus Brüssel, dass die Regierung nicht "ausreichend vorbereitet" sei,"der Unabhängigkeitserklärung politische Kontinuität in solider Weise zu geben".

Weder die Regierung noch die katalanische Unabhängigkeit, so hat sie behauptet, haben "die Stärke des spanischen Nationalismus berücksichtigt, der inaktiv war und auf eine antidemokratische und manchmal gewaltsame Weise geführt wird".

Dennoch glaubt sie, dass die Republik "proklamiert werden kann", aber es ist klar, dass es in Katalonien keine Regierung gibt, die fähig ist, Regierungspolitik zu machen. Es ist offensichtlich. Die Regierung ist im Gefängnis und im Exil.


http://www.lne.es/espana/2017/11/12/...i/2192309.html
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #350 (Permalink)
Alt 15.11.2017, 15:21
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,840
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,959 Danke für 7,584 Beiträge
Carles Puigdemont und seine Regierung haben Zahlung von 152 Millionen Euro "vergessen", so dass Dutzende von sozialen Einrichtungen von Katalonien im Haushaltsjahr 2017 und 2018 auf ihr Geld warten . Die inzwischen aufgelöste Exekutive befolgte bei ihrem Streben nach illegaler Unabhängigkeit nicht die Vorgaben der Verbände, die gerade den Bedürftigsten helfen sollen, indem sie ein im März dieses Jahres eröffnetes zweijährliches Zuschussprogramm nicht zum Abschluss brachte, obwohl am 20. Juli eine vorläufige Entschließung zu diesen Beihilfen veröffentlicht wurde. Es ist Mitte November, das Geld ist noch nicht bezahlt und wird in vielen Fällen erst Anfang 2018 erwartet.

http://www.abc.es/espana/abci-govern...2_noticia.html

Na ja, bei solchen Peanuts Beträgen kann man schon mal was vergessen.....
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127