Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 22
Gäste: 523
Gesamt: 545
Team: 1
FlashChat: 0

Team: baumgartner
Benutzer:Annett, ‎birgit teneriffa, ‎Bulli, ‎danic1978, ‎El Mogli, ‎graupinchen, ‎heinz1965, ‎HolgerP, ‎Joerch, ‎Jubilado, ‎LaTorre, ‎Mainzer, ‎Manni, ‎Michael Schuler, ‎robert.weltenbummler, ‎roli, ‎stinkerchen, ‎Susanne2, ‎Tommes
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28537
Beiträge: 295172
Benutzer: 15,392
Aktive Benutzer: 427
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Ulfa Tanzer
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- Ulfa Tanzer
Heute
- danic1978
Heute
- Schneigl

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 14:25
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.09.2017
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 16 Danke für 9 Beiträge
Im Moment wird's richtig "ernst". Gerade ist zu lesen, dass der FC Barcelona ein Liga-Heimspiel abgesagt hat.

Update:
Wieder mal zu früh aufgeregt. Jetzt findet das Spiel doch statt. Allerdings ohne Publkum. Was auch wieder was Gutes hat: dann gibts auch keine Krawalle mit Schlägereien, Pyrotechnik usw.

Geändert von Thierry (01.10.2017 um 15:16 Uhr)
Thierry ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 15:07
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,636
Abgegebene Danke: 2,237
Erhielt 1,674 Danke für 830 Beiträge
Referendum in Katalonien: Polizei geht hart gegen Abstimmende vor

Was lange befürchtet wurde, ist am Sonntag wahr geworden: In Katalonien geht die Polizei gewaltsam gegen das Referendum über die Trennung der Region von Spanien vor. Gummikugeln, Blut und weinende Kinder prägen den Tag - aber die Katalanen reagieren mit Liedern und Blumen. Ein Kompromiss ist nicht in Sicht.

https://www.gmx.net/magazine/politik...endum-32557464
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
heinz1965 (01.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 17:25
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,732
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 21,847 Danke für 7,534 Beiträge
Die Polizei setzt die Anordnung der Gerichte durch welche das Referendum für verfassungswidrig und damit als illegal erklärt hatten.
Da die Polizei auch das Informatikzentrum besetzt hält, werden die Wahlzettel wohl kaum ausgezählt werden können zumal mitten drin die Regierung von Katalonien die wahlordnung geändert hat keine Umschläge mehr notwendig usw.
Auffällig war der Sturz einer Frau mit einer wahlkiste unter dem Arm, lange vor Öffnung des Wahllokals, da purzelten dann Wahlzettel aus der Urne...
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 18:06
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,286
Abgegebene Danke: 1,659
Erhielt 16,548 Danke für 8,065 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
#20 - keule

Teneriffa vielleicht nicht, aber Fuerteventura
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 18:26
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,732
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 21,847 Danke für 7,534 Beiträge
Los ciudadanos votan en grupo, sin censo, identificación o control en algunos colegios electorales

Eine farce....
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 18:58
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,286
Abgegebene Danke: 1,659
Erhielt 16,548 Danke für 8,065 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
In den TV-Bildern sieht man die Urnen, zur letzten Stunde, mit wenigen "Papeletas" darin,anscheinend weniger als 200. Ein Wahllokal hatte 17 davon.

Wie will man auf Millionen Wähler kommen wollen ?

Eine Oma auf der Strasse vor dort erschienenen Wahlurnen: Oh, kann man nochmal wählen ? Ich habe keine "Papeleta" mehr !
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 19:30
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Santiago del Teide
Beiträge: 1,467
Abgegebene Danke: 7,038
Erhielt 1,876 Danke für 919 Beiträge
Verhinderung von freien Wahlen

Die Verhinderung der freien Wahlen wird exakt das Gegenteil von dem Bewirken was Madrid und deren Richter gewollt haben. Bei einer freien Wahl waere vielleicht als Ergebniss das Verbleiben Kataloniens bei Spanien heraus gekommen.
Nun gilt die Madridter Aktion als Kriegserklärung gegen Katalonien und menschenverachtende Unterdrueckung der Demokratie....
Der Vorteil von gewaltsamen Auseinandersetzungen ist, dass es von anderen Problemen ablenkt, vielleicht ist das auch der Sinn des Madridter Vorgehens gegen das katalonische Volk....
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Das Gegenteil von Demokratie ist nicht Diktatur sondern indirekte Demokratie oder repräsentative Demoktatie.

Geändert von heinz1965 (01.10.2017 um 19:43 Uhr)
heinz1965 ist gerade online  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu heinz1965 für den nützlichen Beitrag:
carlos4711 (01.10.2017), faro (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 19:35
Mencey
 
Benutzerbild von carlos4711
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 453
Erhielt 398 Danke für 213 Beiträge
Wenn man vorher die Infrastruktur zerstört, dann kommt natürlich Chaos dabei raus.

Aber die Gewalt staatlicherseits macht alles nicht besser.
Ich dachte Rajoy braucht Stimmen, er regiert ja nicht gerade mit (großer) Mehrheit. So macht er sich keine Freund für die nächste Wahl (bei der nächsten Staatskrise).

Jeder macht sich so viele Feinde wie er kann!
carlos4711 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu carlos4711 für den nützlichen Beitrag:
Dropout (02.10.2017), faro (02.10.2017), heinz1965 (01.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 20:05
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.09.2017
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 16 Danke für 9 Beiträge
Zitat
Die Verhinderung der freien Wahlen wird exakt das Gegenteil von dem Bewirken was Madrid und deren Richter gewollt haben.
Zitatende

Da ist was dran. Die Wahl ist zwar verhindert worden, aber zu welchem Preis und für wie lange kann das noch funktionieren? Da brodelts im Kessel....

Dass der heutige Tag so ablaufen würde, wie er abgelaufen ist, dürfte übrigens niemanden überrascht haben. Wenn die einen hingehen und ihre Wahlräume gewaltsam besetzen, werden die anderen dem wiederum gewaltsam entgegentreten müssen. In der Konsequenz gabs dann diese unschönen Szenen heute.

Andererseits muss man sich schon fragen, ob man nicht besser einfach hätte wählen lassen und danach ganz bürokratisch auf deren Unzulässigkeit hingewiesen hätte. Und es noch mal mit Reden und Zugeständnissen, auf beiden Seiten, versucht hätte. Die Methode "Knüppel aus dem Sack" ist doch schon sehr gewöhnungsbedürftig...

Geändert von Thierry (01.10.2017 um 20:32 Uhr)
Thierry ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Thierry für den nützlichen Beitrag:
Dropout (02.10.2017), faro (02.10.2017), heinz1965 (01.10.2017), Hogerwil (01.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 23:01
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,732
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 21,847 Danke für 7,534 Beiträge
Chaos pur, es gibt etliche Wähler, die mehrfach gewählt haben, da keine Kontrollen stattfanden
http://eldia.es/nacional/2017-10-01/...otando-vez.htm
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
faro (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127