Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 135
Gesamt: 138
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:Bulli, ‎Terminator, ‎Ziegenpeter
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28337
Beiträge: 293536
Benutzer: 15,171
Aktive Benutzer: 405
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: jngiciklg4k
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- jngiciklg4k
18.08.2017
- ainaemjla9l
18.08.2017
- Potenzmittelo
18.08.2017
- Legende
17.08.2017
- TUI Recruitment

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 18.08.2017, 23:40
Mencey
 
Benutzerbild von tenman
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Puerto de la Cruz
Beiträge: 565
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 784 Danke für 326 Beiträge
tenman eine Nachricht über Skype™ schicken
42654 Tonnen Nitrophoska vor der Explosion ?

Vielleicht ist die Tatsache, dass östlich von La Gomera und El Hierro ein seit Tagen brennender Frachter mit viel - sehr viel Düngemittel beladen, unbemannt und führungslos umherschlingert, für einige Inselbewohner von geringerem Interesse in diesen Tagen.
Aber man sollte sich einmal vergegenwärtigen, welche Sprengkraft die Ladung dieses Schiffes darstellt. Beim grössten Industrieunfall im Jahr 1921 in Oppau, heute zu Ludwigshafen gehörend, explodierten 4500 to Amoniumnitrat.
Dies soll etwa 2000 to TNT entsprechen.
Die Hiroshima Bombe hatte etwa 13000 to TNT Äquivalent. Also kann man sich recht gut vorstellen, aus welchen Gründen die Crew schon vor Tagen von dem Schiff evakuiert wurde. Sollte der Brand in den Laderäumen auf das Treibstofflager übergreifen (auf Gran Canaria wurde noch einmal nachgefasst) dann gute Nacht.
Korrektur: Es wurde das Nachtanken in La Luz auf Gran Canaria nicht gestattet da der Kapitän des Schiffes eine Temperaturerhöhung in einem Laderaum gemeldet hatte.
Danach wurde das Schiff in internationale Gewässer 100 km südlich von Gran Canaria navigiert und die Besatzung evakuiert.
Falls es in den nächsten Tagen einen großen Knall geben sollte ist es vermutlich nicht unbedingt das Feuerwerk in der Nachbargemeinde....

http://www.laopinion.es/sucesos/2017...do/801999.html

Geändert von tenman (Gestern um 00:04 Uhr)
tenman ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu tenman für den nützlichen Beitrag:
faro (Gestern), Kaleika (Gestern), kubde (Gestern), robert.weltenbummler (Gestern), zauberin60 (Gestern)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt Gestern, 05:36
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,183
Abgegebene Danke: 167
Erhielt 659 Danke für 387 Beiträge
wenn man anfängt ohne Grund lachen zu müssen, ist der Kahn hochgegangen
__________________
A quien madruga, Dios le ayuda.
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt Gestern, 17:38
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,616
Abgegebene Danke: 887
Erhielt 21,718 Danke für 7,481 Beiträge
Das Schiff wird von einem Schlepper und einem Seenotkreuzer begleitet, auf dem von der Reederei beauftragten Schlepper sind Techniker, die baldmöglichst an Bord gehen sollen, um abzuschätzen, wie man das Schiff retten kann und die Ladung kühlen könnte.
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (Gestern)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt Gestern, 22:38
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,616
Abgegebene Danke: 887
Erhielt 21,718 Danke für 7,481 Beiträge
An Bord ist Ammonium Nitrat
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126