Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 12
Gäste: 504
Gesamt: 516
Team: 2
FlashChat: 0

Team: baumgartner, ‎tenflor
Benutzer:Bananenwilli, ‎BrittaS, ‎bugsi, ‎Kaleika, ‎lo-rena, ‎Nik, ‎rayfaro, ‎Rico, ‎stinkerchen
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28259
Beiträge: 290972
Benutzer: 15,204
Aktive Benutzer: 674
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: vndrvczac13
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- vndrvczac13
Gestern
- iuboguflp91
Gestern
- xcmzgidlo26
Gestern
- Fatimahfjij
Gestern
- Romanazhkl

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 13.04.2017, 10:16
Nik
Neu im Forum
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Mietpreise explodieren

Hallo,

wie man nachlesen kann explodieren die Mietpreise in Touri-Regionen, nicht nur 5% Steigerung, oftmals 40-50% aufgrund der vielen Ausländer. Was sind eure Erfahrungen?
Nik ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 13.04.2017, 11:38
Neu im Forum
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Hallo,

wie man nachlesen kann explodieren die Mietpreise in Touri-Regionen, nicht nur 5% Steigerung, oftmals 40-50% aufgrund der vielen Ausländer. Was sind eure Erfahrungen?
Quelle? In Puerto de la Cruz/ Orotava unverändert.
Hermann
hermann/ten ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 13.04.2017, 13:12
Mencey
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 728
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 517 Danke für 286 Beiträge
Mietpreise explodieren?


Klar ist alles nicht mehr so günstig wie vor 20 J. aber die letzten Jahre ist alles stabil, die Frage ist immer, was sucht man und wo?
Steigerungen sind meist durch Steigerungen der Comunidatkosten verursacht.
Bei incl. Neben-Kosten auch durch Steigerungen des Stroms
__________________
http://www.teneriffa-anzeiger.de
die Onlinezeitung von Teneriffa
tenecana ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu tenecana für den nützlichen Beitrag:
Gitti (13.04.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 13.04.2017, 14:40
Guanche
 
Benutzerbild von J-Man
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 238
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 246 Danke für 111 Beiträge
"Aufgrund der vielen Ausländer"?

Wie amüsant. Richtig ist, dass die Touristen-Zahlen auf den Kanaren aufgrund der politischen und Gefährdungs-Situation in anderen klassischen Urlaubsgebieten wie z. B. Ägypten oder der Türkei steigen und infolgedessen auch die Flug-, Hotel- und Pauschal-Preise aufgrund der erhöhten Anfrage anziehen.

Allerdings sind diese Regionen ohnehin keine typischen "Langzeiturlauber"-Destinationen.

Die Langzeitmieten zeigen hier üblicherweise saisonal schwankende Preise. Da haben wir ab September / Oktober deutlich steigende Tendenz aufgrund der vielen Überwinterer und ab April wieder ebenso deutlich fallende Tendenz, wenn die ganzen Überwinterer die Wohnungen wieder freistellen und die Vermieter neue Mieter entweder mit deutlichen Mietnachlässen locken oder mit einem Leerstand bis zur nächsten Winter-Saison rechnen müssen.

"Hilfreich" dabei ist halt auch, dass die Gemeinden und das Finanzamt verstärkt darauf achten, dass "Dauer-Wohnraum" nicht mehr touristisch vermietet wird. Wer damit auffällt, dass er ohne die erforderlichen Genehmigungen touristisch vermietet, darf mit bis zu fünfstelligen Bussgeldern rechnen - ganz egal, ob er die Einnahmen versteuert hat oder nicht.
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu J-Man für den nützlichen Beitrag:
Gehrmann (14.04.2017), hermann/ten (13.04.2017), ImkeS (17.04.2017), lo-rena (14.04.2017), zauberin60 (19.04.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 14.04.2017, 06:39
Mencey
 
Registriert seit: 24.08.2009
Ort: Main-Spessart
Beiträge: 341
Abgegebene Danke: 1,698
Erhielt 248 Danke für 140 Beiträge
Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Hallo,

wie man nachlesen kann explodieren die Mietpreise in Touri-Regionen, nicht nur 5% Steigerung, oftmals 40-50% aufgrund der vielen Ausländer. Was sind eure Erfahrungen?
"Ausländer"? Du bist doch auch einer und kein waschechter Tinerfeno, oder?

Geändert von nate (14.04.2017 um 06:43 Uhr)
nate ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu nate für den nützlichen Beitrag:
Islas Canarias (14.04.2017), zauberin60 (15.04.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 14.04.2017, 12:12
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 622
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 403 Danke für 241 Beiträge
Zitat:
Zitat von nate Beitrag anzeigen
"Ausländer"? Du bist doch auch einer und kein waschechter Tinerfeno, oder?
Das stimmt, hier sind wir die Kanaken. Aber ihr müsst mal klar stellen welche Mieten ihr meint. Für die Canarios spielen Mieten nur auf der Einahmenseite eine Rolle. Also geht es um Touristen. Das Forum Teneriffa ist eigentlich ein Vermiet-Portal. Da kann man doch sehen was sich bei Ferienwohnungen tut. Preise regeln sich durch Angebot & Nachfrage. Durch die politischen Entwicklungen gibt es die erhöhte Nachfrage. Da geht es aber um relativ kurze Vermietungen. Beim Überwintern ist das deutlich ruhiger. Langzeit-Mieten, ab 6 Monaten, sind gesetzlich geregelt. Die können nur nach der Steigerung der Lebenshaltungskosten angepasst werden.
rayfaro ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 14.04.2017, 12:38
Nik
Neu im Forum
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von nate Beitrag anzeigen
"Ausländer"? Du bist doch auch einer und kein waschechter Tinerfeno, oder?
Was hat das mit der Frage zu tun? Verstehe ich jetzt nicht.

@rayfaro Es gibt viele Familien auf den Kanaren, die auch nur mieten. Manche besitzen natürlich Eigentum und vermieten weiter, aber das heisst nicht in jedem Fall, dass sie selbst auch schon im Eigentum leben. Und die ärmeren Familien, oder die vielen Arbeitslosen, haben oftmals kein Eigentum.

Hintergrund für meine Frage sind diese Zeitungsartikel über die offiziellen Zahlen der TINSA für Kanaren und Balearen, ein Anstieg von 7% innerhalb eines Jahres:

http://www.mallorcazeitung.es/immobi...ien/50404.html

Und insbesonder dieser Artikel, der sich zwar nur auf Mallorca bezieht, wo aber von massiven Mietsteigerungen die Rede ist, weit mehr als nur 7%, und auf den Kanaren steigt die Nachfrage ja ebenso ständig an, war ebenso eine Immobilienkrise gewesen, und auf den Kanaren gibt es auch durch die vielen zahlungskräftigen Skandinavier die immer mehr die Kanaren entdecken auch eine erhöhte Nachfrage. Wie auch durch die Nullzinsen/Negativzinsen in ganz Europa, durch die mehr Europäer Immobilien kaufen, was auch die Preise ansteigen lässt.

http://www.mallorcazeitung.es/immobi...bar/50311.html

Zwischen dem Innenstadtring und dem Meer sind die Preise innerhalb eines Jahres um 30 Prozent angestiegen. Für eine Wohnung, die vorher 700 Euro kostete, werden so jetzt 1.000 Euro verlangt und für eine, die 1.000 Euro kostete, werden jetzt 1.300 bis 1.500 Euro fällig

Ich konnte auf den Kanaren in einigen schönen Gebieten am Meer auch ähnliche Preissteigerungen feststellen, teilweise werden schon 20€ pro qm abgerufen. Und das sind keine Luxuswohnungen. Das war allerdings nur meine Erfahrung bei alquiler.com, fotocasa.es usw., deswegen wollte ich gerne nach anderen Meinungen und Erfahrungen fragen.
Nik ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nik für den nützlichen Beitrag:
Senilo (14.04.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 14.04.2017, 16:34
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,558
Abgegebene Danke: 2,193
Erhielt 1,626 Danke für 801 Beiträge
@Nik
einiges an Deiner Statistik ist eindeutig falsch:

Wohneigentumquote Deutschland 51,9 %
Wohneigentumquote Spanien 78,2 %

zum nachlesen:
https://de.statista.com/statistik/da...ten-in-europa/

Zu den Preisen:
je näher man am Wasser und je näher man an Tourigebieten kommt, je teurer wird es.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
zauberin60 (15.04.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 15.04.2017, 18:58
Jay
Fast-Canario
 
Registriert seit: 28.12.2014
Ort: Adeje
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 149
Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
Die mieten in den touristengebieten im Süden wie las americas, los Chris sind für langzeitmieter und überwinterleute seit letztem jahr deutlich gestiegen bei neuen vetragsabschlüssen. Das gilt auch für Orte die nicht direkt am Meer liegen wie die stadt adeje wo praktisch keine freien Mietwohnungen mehr am Markt angeboten werden. die geforderten preise für im bau befindliche eigentumswohnungen in adeje casco wurden z. B. vor 2 wochen von 135 tsd auf 165 tsd angehoben.
Jay ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 16.04.2017, 15:14
Nik
Neu im Forum
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von Jay Beitrag anzeigen
Die mieten in den touristengebieten im Süden wie las americas, los Chris sind für langzeitmieter und überwinterleute seit letztem jahr deutlich gestiegen bei neuen vetragsabschlüssen. Das gilt auch für Orte die nicht direkt am Meer liegen wie die stadt adeje wo praktisch keine freien Mietwohnungen mehr am Markt angeboten werden. die geforderten preise für im bau befindliche eigentumswohnungen in adeje casco wurden z. B. vor 2 wochen von 135 tsd auf 165 tsd angehoben.
Danke für diese aktuelle Info.

Nik ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126