Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Sonstiges > Fragen an den Support - Wünsche, Kritik und Anmerkungen

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 512
Gesamt: 523
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:ECHO, ‎Flowerpower1211, ‎karabas, ‎Mayerhofer, ‎Sisi, ‎Zeikos, ‎Zorates
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28631
Beiträge: 296074
Benutzer: 15,539
Aktive Benutzer: 527
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: aqui sabemos
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 20:11).
Neue Benutzer:
Heute
- aqui sabemos
Heute
- Peter1990
Gestern
- marronblanco
Gestern
- khfranzen
16.11.2017
- repara24h

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 18:03
Guanche
 
Benutzerbild von Bobman
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: Adeje (Torviscas Alto)
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 161 Danke für 81 Beiträge
Bobman eine Nachricht über Skype™ schicken
Rubrik für Radsportler und/oder Mountainbiker

Teneriffa entwickelt sich immer mehr zu einer attraktiven Trainingsziel für Radsportler und Mountainbiker. Insbesondere in den Wintermonaten sind immer mehr Rennradfahrer auf den Straßen der Insel unterwegs. Nach den Profis haben jetzt auch Breitensportler und Hobbyfahrer Teneriffa als anspruchsvolles Trainingsziel für die Saisonvorbereitung entdeckt. Entsprechend möchte ich anregen, ähnlich wie für die Wanderer, hier im Forum eine Radsportrubrik einzurichten. Hier könnten sich Radsportler nicht nur austauschen und finden, sondern vor allem auch ihre Touren und Streckenvorschläge posten. Bei der Websuche nach "Radtouren auf Teneriffa" wird man zwar durchaus fündig, aber eine Bündelung in einem zentralen Forum würde die Sache doch erheblich vereinfachen.
Bobman ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Bobman für den nützlichen Beitrag:
Michael Schuler (19.03.2016), Tenecoach (20.03.2016), zwirbel (31.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 19:07
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 621
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 446 Danke für 273 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
mir scheint es eher dass die Radfahrer die Unfall-Statistik verändern.

ich kenne die Mountainbiker auf La Palma und die Renn-Radler auf Gran Canaria.
Dort gehören sie seit Jahren zum Strassenbild.

Grüsse
Anton
macnetz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 20:58
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,839
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,956 Danke für 7,583 Beiträge
Hier in Arona sind zur Zeit ganze Horden unterwegs Richtung Vilaflor, alle mit identischen Trikots und beachtlicher Geschwindigkeit.
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 21:43
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 621
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 446 Danke für 273 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
solange sie nicht im Añaga rumkurven . . .

Eine Rubrik im Forum lohnt sich erst wenn es auch mehrere Threads zu einem Thema gibt.

meint
Anton
macnetz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 22:30
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 14.10.2013
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 44 Danke für 25 Beiträge
Hier in Bayern fahre ich jährlich viele tausend Kilometer mit dem Rad, bei meinen Aufenthalten auf Teneriffa verzichte ich aufs radeln, da ich nicht lebensmüde bin. Die Straßen sind mir zu eng, ich würde mich als Verkehrshindernis sehen, die Pisten in den Bergen sind nach meiner Meinung nicht radtauglich.

Gruß aus Bayern
bayernfritz ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu bayernfritz für den nützlichen Beitrag:
Achined (19.03.2016), bayernfranz (31.03.2016), enrique48 (20.03.2016), heinz1965 (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 23:19
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,839
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 21,956 Danke für 7,583 Beiträge
Geht mir ähnlich, in Deutschland radgefahren ohne Ende, hier vergammelt mein sauteures Scott Mountainbike im Keller, ein paar Mal gefahren, aber ohne Shuttle Service in die Wälder ein gefährliches Unterfangen, allein die engen Straßen überall, ohne Seitenstreifen und Kakteen als Lei(d)planken bedeutet keinen Genuss beim Radeln, sonder Stress pur und Unfälle gibt es hier ja fast täglich.....
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (20.03.2016), heinz1965 (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 19.03.2016, 23:45
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 273 Danke für 142 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Stress pur und Unfälle gibt es hier ja fast täglich.....
Hmm, ist das wirklich so? Mir kam es bislang so vor, dass die Autofahrer auf den Kanaren deutlich mehr Rücksicht nehmen, speziell die Canarios.. Und es würde mich auch nicht wundern, wenn es in Deutschland bei Radfahrern mehr Unfälle gibt wie auf den Kanaren (bezogen pro Tausend, natürlich!).
zugut ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu zugut für den nützlichen Beitrag:
Bobman (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 20.03.2016, 08:17
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 621
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 446 Danke für 273 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
Hier im Allgäu sind viele Radler unterwegs. Mit Mountainbike, Rennrad, Tourenrad, Cirybike.
Allerdings fahren diese meist nicht auf Strassen auf denen auch Autos fahren dürfen, sondern auf Radwegen und Wirtschaftswegen. Auf Fahrradstrassen sind Autos zwar geduldet, müssen aber Fahrrädern den Vortritt lassen und dürfen nicht schneller als 30 km/h fahren.

Grüsse
Anton

Geändert von macnetz (20.03.2016 um 08:20 Uhr)
macnetz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 20.03.2016, 09:46
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 3,781
Abgegebene Danke: 7,274
Erhielt 2,393 Danke für 1,344 Beiträge
Zitat:
Zitat von zugut Beitrag anzeigen
Hmm, ist das wirklich so? Mir kam es bislang so vor, dass die Autofahrer auf den Kanaren deutlich mehr Rücksicht nehmen, speziell die Canarios.. Und es würde mich auch nicht wundern, wenn es in Deutschland bei Radfahrern mehr Unfälle gibt wie auf den Kanaren (bezogen pro Tausend, natürlich!).
Schön wäre es wenn die Radfahrer ebenso ein wenig Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen würden.
enrique48 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu enrique48 für den nützlichen Beitrag:
Eva Luna (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 20.03.2016, 11:21
Guanche
 
Benutzerbild von Bobman
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: Adeje (Torviscas Alto)
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 161 Danke für 81 Beiträge
Bobman eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von zugut Beitrag anzeigen
Hmm, ist das wirklich so? Mir kam es bislang so vor, dass die Autofahrer auf den Kanaren deutlich mehr Rücksicht nehmen, speziell die Canarios.. Und es würde mich auch nicht wundern, wenn es in Deutschland bei Radfahrern mehr Unfälle gibt wie auf den Kanaren (bezogen pro Tausend, natürlich!).
Die Rücksichtnahme ist hier auf der Insel in der Regel deutlich größer als in deutschen Landen. Allerdings glauben auch hier immer noch viele Autofahrer, dass die Straßen ihnen ganz alleine gehören. Oder sind das alles Touris und Residenten? Insbesondere von einem sicheren Seitenabstand zum Radfahrer (zwei Meter sind auch in Spanien gesetzlich vorgeschrieben!) haben viele Autofahrer scheinbar noch nie etwas gehört. Der Verstoß gegen diese Verkehrsregel kostet hierzulande übrigens satte 500 Euro Strafe und manchen Radfahrer sogar das Leben. Und da viele Radfahrer heute eine Kamera an Helm oder Lenker haben, ist solch ein lebensbedrohender Verkehrsverstoß auch leicht zu beweisen. Aber als langjähriger Rennradfahrer rechnet man mit der "Blödheit" vieler Autofahrer und fährt im eigenen Interesse vorausschauend und eher defensiv.
Bobman ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bobman für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127