Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 19
Gäste: 521
Gesamt: 540
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:Amarilla, ‎ECHO, ‎fussyfix, ‎graupinchen, ‎HolgerP, ‎Jay, ‎kenny1310, ‎kuskusu, ‎magnolie, ‎moneysven, ‎Mundo, ‎Neandertaler, ‎Puertofreak, ‎Retama, ‎Tom Beda, ‎wolfie
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 27786
Beiträge: 287554
Benutzer: 14,611
Aktive Benutzer: 579
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Anngy
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 20:11).
Neue Benutzer:
Heute
- Anngy
Heute
- Holgi
Heute
- heigersch
Heute
- Fratina
Heute
- autonagel

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 14:01
Mencey
 
Benutzerbild von sundaynite
 
Registriert seit: 29.12.2008
Beiträge: 1,208
Abgegebene Danke: 176
Erhielt 1,369 Danke für 676 Beiträge
Umkehrosmoseanlage bei Hidraulica um die 100€. Mineralien nehm ich mit Bier zu mir. Dafür muss ich keine Angst haben,mir die Cholera zu holen.
__________________
Das oder dass? - Vollkommen unnützes Forenwissen...

🗻 🌅 ⛵️ 🚠 🇪🇸
sundaynite ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 14:19
Mencey
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Im Norden
Beiträge: 1,151
Abgegebene Danke: 1,299
Erhielt 1,225 Danke für 622 Beiträge
Chlor holen einige günstigere Filter bis zu einem gewissen Grad aus dem Wasser raus, allerdings muss man auf regelmäßige Filterwechsel achten, sonst geben sie die gesammelten Schmutzpartikel und Giftstoffe wie Chlor oder Schwermetalle wieder ins Wasser zurück.

Fluor wird ausschließlich von von Umkehrosmose-Filtern mit sehr feinen Membranen aus dem Wasser geholt.

Liebe Grüße Tarajal
__________________
Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe, eine die wir beide nicht sehen.

Chinesische Weisheit
Tarajal ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 23:33
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Hallo Tarajal!

Wie holt man Chlor wieder aus dem Wasser?
Das ist doch gelöst - nicht die Frage sondern die Chemikalie im Wasser.
Anionen-/Kationentauscher?
Aber gegen Chlor?

Dies könnten wir auch des Öfteren gebrauchen.
Wegen Schwermetalle auf der Isla brauchst dir meiner Meinung nach noch keine Gedanken zu machen.

Geändert von HeidiG (22.11.2016 um 23:36 Uhr)
HeidiG ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 23:37
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,300
Abgegebene Danke: 276
Erhielt 1,018 Danke für 509 Beiträge
Aktivkohlefilter...
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 23:47
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Danke San Lorenzo!

Aktivkohle - keine blöde Idee.
Das könnte richtig eingesetzt funktionieren.

Aber es ist schon irgendwie verrückt.
Zuerst chlorieren wir das Wasser und dann holen wir dieses Zeugs wieder raus.
Klar Krankheiten etc. - aber trotzdem ...

Geändert von HeidiG (22.11.2016 um 23:50 Uhr)
HeidiG ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 23.11.2016, 00:15
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,300
Abgegebene Danke: 276
Erhielt 1,018 Danke für 509 Beiträge
Das ist gar nicht blöde, wir chlorieren ja, um auf den Wegen des Wassers die Keimbelastung niedrig zu halten. Wenn das Wasser aber dann vor Erreichen des Hahns, also unmittelbar vor der Nutzung, von Chlor befreit wird, ist das keine schlechte Idee, denn auf die Dauer ist Chlor nicht gerade das gesündeste....

Allerdings bergen die Filter - wie schon verschiedentlich angemerkt - auch Risiken, wenn sie nicht ordnungsgemäß gewartet werden.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 23.11.2016, 00:31
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Das meine ich auch.
Mir ist klar dass Wasser u.a. chloriert werden muss.
Würde man dies nicht machen hätte man wahrscheinlich recht schnell eine Cholera-Epedemie oder dergleichen.
Speziell dann, wenn Wasser zwischengespeichert wird und nicht direkt zum Konsumenten fließt.

Aber es ist auch klar, dass ich Filter wechseln muss.
Beim Auto der Luftfilter oder Ölfilter, beim Leitungswasser eben die Aktivkohle.
Und jene kann ich dann sogar später auf den Grill werfen.
Anders werde ich sie eh nicht los.
Und das Gegrillte erhält auch noch ein besonderes Flair.
Wer hat schon Chlor-Steaks in seiner Gegend?

Um noch einmal ernsthaft auf die Frage zurückzukommen:
Es wird dir wahrscheinlich nichts passieren, wenn du Leitungswasser in Puerto trinken würdest.
Aber es schmeckt dir sicher nicht - merkst du schon beim Zähneputzen.
Aber du stirbst deswegen nicht.
Wenn du es nicht vertragst bekommst du Durchfall.
Aber dann musst du schon eine gewisse Menge davon getrunken haben.
Und öffentlcih bekommst du auch kein Wasser zum Trinken, welches dafür nicht gedacht ist.
Siehst du schon oft in Lokalen.
Wasser wird nur mehr in verschlossenen Flaschen angeboten.
Klar, sie wollen ihr Zeugs verkaufen aber bei Wasser sollte man schon etwas sensibilisiert sein.

Geändert von HeidiG (23.11.2016 um 00:57 Uhr)
HeidiG ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 23.11.2016, 01:06
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,196
Abgegebene Danke: 490
Erhielt 695 Danke für 461 Beiträge
Zitat:
Zitat von HeidiG Beitrag anzeigen
...beim Leitungswasser eben die Aktivkohle.
Und jene kann ich dann sogar später auf den Grill werfen.
Anders werde ich sie eh nicht los.
Und das Gegrillte erhält auch noch ein besonderes Flair.
Wer hat schon Chlor-Steaks in seiner Gegend?
Pollo ist das Zauberwort

http://www.focus.de/gesundheit/ernae...d_4272197.html

Geändert von keule (23.11.2016 um 01:09 Uhr)
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 23.11.2016, 01:44
Mencey
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: El Medano
Beiträge: 538
Abgegebene Danke: 717
Erhielt 499 Danke für 252 Beiträge
Zitat:
Zitat von HeidiG Beitrag anzeigen
Hallo Tarajal!

Wie holt man Chlor wieder aus dem Wasser?
Das ist doch gelöst - nicht die Frage sondern die Chemikalie im Wasser.
Anionen-/Kationentauscher?
Aber gegen Chlor?
Jede Ideologie frisst irgendwann ihre Kinder Und jeder Verband, jede NGO und jede Partei braucht "Argumente" für ihre Unterstützer ^^
__________________
Goodbye Deutschland !!! Seit 29.5.2010 dauerhaft in El Médano
Locutus ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 23.11.2016, 11:04
Mencey
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Im Norden
Beiträge: 1,151
Abgegebene Danke: 1,299
Erhielt 1,225 Danke für 622 Beiträge
Heidi, wie kommst Du denn darauf, dass es hier auf der Insel keine Schwermetallbelastungen gibt?

Fast jeder von uns hatte/hat Amalgamplomben im Mund und die geben irgendwann beständig ihre wunderbaren Stoffe ab.

Verschiedene Hüft- und Kniegelenkprothesen reiben sich mit den Jahren und bei Metall auf Metall ebenfalls ab und setzen Schwermetalle frei.
Viele Speziallacke und Farben enthalten Schwermetalle.

Überall findet man alte Wasserleitungen als Zuleitungen zu den Häusern und da sind neben Blei noch eine Menge anderer Stoffe drin.
Im Test haben wir hier schon von Blei über Zink, Kupfer bis hin zu Cadmium alles gefunden und zwar in sehr hohen Konzentrationen..

Manche Haushaltsgeräte wie Kaffeeautomaten haben Kupferleitungen.

Die Schwermetalle lagern sich in der Leber, den Knochen, dem Bindegewebe und zum Teil auch im Gehirn ab und sind nicht so ganz einfach wieder auszuleiten.

Auch ein Leichtmetall wie Aluminium ist weiß Gott nicht ohne, es kann problemlos die Blut-Hirn-Schranke unterwandern und ebenfalls schwere Schäden auslösen.
Aluminium steckt übrigens in allem, was streu- und rieselfähig bleiben soll (Instantkaffee, Backpulver, Salz, Kaugummis und auch in Schmier- und Schmelzkäse)

Eine Chlorierung des Wasser ist leider noch vonnöten (meines Wissens nach gibt es auch andere Methoden, sind aber momentan hier noch nicht durchführbar), aber mit der regelmäßigen Dosierung haben sie es hier auch nicht immer so genau.
Mal riecht man über wenige Wochen kaum noch Chlor, dann haben sie wohl noch einen Sack gefunden und kippen den Rest so ziemlich auf einmal rein...

Liebe Grüße Tarajal
__________________
Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe, eine die wir beide nicht sehen.

Chinesische Weisheit
Tarajal ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tarajal für den nützlichen Beitrag:
keule (23.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125