Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 25
Gäste: 503
Gesamt: 528
Team: 1
FlashChat: 0

Team: baumgartner
Benutzer:2Goldies, ‎Achim, ‎Achined, ‎Bulli, ‎Coko-Niki, ‎HolgerP, ‎knolli, ‎LaTorre, ‎Lino, ‎MiDa, ‎Mummenthaler, ‎Neandertaler, ‎oerli, ‎Puertofreak, ‎rayfaro, ‎Rheinland, ‎schirmi1, ‎sina, ‎Teneriffasonne, ‎ThomasHerzog, ‎wanderboss, ‎Wolfgang1, ‎wuschl
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28146
Beiträge: 290158
Benutzer: 14,896
Aktive Benutzer: 544
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Romankan
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 20:11).
Neue Benutzer:
Heute
- Romankan
Gestern
- auvmwsler46
Gestern
- Lisasci
Gestern
- Thaddaeusoix
Gestern
- Margaretiij

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #31 (Permalink)
Alt 20.11.2016, 23:20
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Aktuell sind auch weitere Projekte zur Wiederverwendung von Abwasser in Planung, z.B. für Golfplätze...:
Na das ist auch gut so!
Dann können sich die Golfer auch mal in der Scheiße austoben.

Stell dir vor die würden das glasklare Bergwasser vom Teide zur Bewässerung benutzen.
Klar - schlussendlich landet es dort.
Aber auf den Berg kommt es derzeit, soviel ich weiß, nur aufgrund des natürlichen Niederschlags.
Gepumpt wird dabei (noch) nicht ...
Das kann sich hier in der Gegend doch kein Mensch leisten.
Naja - ein paar gibt es sicher, aber sagen wir einmal ein Großteil der Bevölkerung.
HeidiG ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #32 (Permalink)
Alt 20.11.2016, 23:20
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,322
Abgegebene Danke: 882
Erhielt 21,500 Danke für 7,410 Beiträge
Solange sich vier Familien die Kohle aus den Galerias einsacken, hat sicherlich auch niemand Interesse an einer anständigen Bewässerung oder zumindest funktionierenden Rohren, wo nicht, wie in einigen Gemeinden üblich, 75% des eingespeisten Trinkwassers gar nicht beim Verbraucher ankommt, sondern unterwegs durch Löcher usw. verschwindet.

Es gab ja sogar schon mal Pläne, israelische Fachleute einzustellen zum Thema landwirtschaftliche Bewässerung, die hätten hier sicherlich "Wunder" vollbringen können mit Tröpfchenbewässerung usw.

Bis in die Siebziger rein war ja selbst der Süden mit viel mehr Landwirtschaft gesegnet, sieht man zum Beispiel am Roque del Conde, wie weit hoch da die Mauern der Felder zu sehen sind oder am Roque de Jama am Ende von Valle San Lorenzo, da reichen die Mauern bis fast an den Gipfel.

https://www.google.es/maps/place/Roq...!4d-16.6453412

Und dann kam das leicht verdiente Geld durch den Tourismus und auch immer weniger Niederschläge im Süden, letzteres klar erkennbar auch schon in den letzten Jahren, wo die ergiebigen Winterregen immer mehr ausfallen.
__________________
Der Vorteil von Paprika gegenüber Menschen ist, dass man ihre Hohlheit mit Hack füllen kann.

Geändert von Achined (20.11.2016 um 23:23 Uhr)
Achined ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #33 (Permalink)
Alt 20.11.2016, 23:47
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Dieses Phönomen beobachte ich schon seit Jahren.
Im Norden der Insel weniger, als im Süden.

Meinst du, dass der Tourismus darauf Einfluß genommen hat?
HeidiG ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #34 (Permalink)
Alt 21.11.2016, 10:10
Mencey
 
Registriert seit: 24.08.2009
Ort: Main-Spessart
Beiträge: 335
Abgegebene Danke: 1,677
Erhielt 245 Danke für 138 Beiträge
In meinen ersten Urlauben in Südeuropa und auf den Kanaren bin ich sehr oft - eigentlich immer - von Zahnfleischentzündungen geplagt worden, da ich zum Zähneputzen nur Leitungswasser verwendet habe. Meine Vermutung war, dass sich irgendwelche Bakterien darin tummeln. Bin dann dazu übergegangen, dazu nur noch das Trinkwasser aus Flaschen zu verwenden und habe seitdem keinerlei Probleme mehr. Leitungswasser verwende ich nur noch zum Duschen, Händewaschen und als Kochwasser für Kartoffeln/Nudeln, für mehr nicht.
nate ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu nate für den nützlichen Beitrag:
Locutus (21.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #35 (Permalink)
Alt 21.11.2016, 15:38
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,322
Abgegebene Danke: 882
Erhielt 21,500 Danke für 7,410 Beiträge
Zitat:
Zitat von HeidiG Beitrag anzeigen
Dieses Phönomen beobachte ich schon seit Jahren.
Im Norden der Insel weniger, als im Süden.

Meinst du, dass der Tourismus darauf Einfluß genommen hat?
Der Tourismus hat sicherlich dazu beigetragen, dass hier Unmengen an Wasser verbraucht wird, was eigentlich gar nicht vorhanden ist.

Und klar, die Grundstücksbesitzer hier, die Landwirte also, haben sich ich mit dem Verkauf ihrer Felder eine goldene Nase verdient, siehe Los Cristianos, da waren dann einfache Landwirte, eventuell sogar Analphabeten, auf einmal Millionäre....
__________________
Der Vorteil von Paprika gegenüber Menschen ist, dass man ihre Hohlheit mit Hack füllen kann.
Achined ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #36 (Permalink)
Alt 21.11.2016, 17:06
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,506
Abgegebene Danke: 366
Erhielt 1,260 Danke für 632 Beiträge
Tja, da war die kurzfristig verdiente Kohle oft wichtiger als die Langfristperspektive. Das Geld ist irgendwann weg, und wo die Einnahmen aus dem Tourismus heute so hinfließen und was davon wirklich bei (wieviel) Insulanern hängen bleibt, das wäre mal eine interessante Statistik.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #37 (Permalink)
Alt 21.11.2016, 17:15
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,238
Abgegebene Danke: 509
Erhielt 729 Danke für 484 Beiträge
Geht es hier nicht darum ob Leitungswasser unbedenklich getrunken werden kann?

Klar kann man es trinken, ich habe auch 25 Jahre geraucht und lebe auch noch .

Was sagen eigentlich Langzeitstudien, gibt es die?
In La Laguna ist doch eine UNI, die könnten sich dem Problem doch mal annehmen.
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #38 (Permalink)
Alt 21.11.2016, 18:37
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,506
Abgegebene Danke: 366
Erhielt 1,260 Danke für 632 Beiträge
Brauchste nicht bei ULL fragen. Zu Langzeitwirkungen von Chlor gibts einige Studien. In D ist die Konzentration mit 0,3 mg/l relativ gering, hier ca. das 3-fache.

http://www.trinkwasser-info.com/wass...m-trinkwasser/

Was das sonst noch welche Nebenwirkungen hat, das müsste man sehr lokal und spezifisch untersuchen. Bekannt sind Effekte von zuviel Fluor, konnte man sogar früher an den Zähnen sehen, vor allem in einigen Gegenden im Norden.

Andererseits gibts hier sogar Erfahrungen im Weglassen von Chlor, da gab es relativ kurzfristige und durchschlagende Effekte auf den Verdauungsapparat :-)

Geändert von SanLorenzo4 (21.11.2016 um 18:40 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #39 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 12:02
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 19.10.2016
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 48 Danke für 34 Beiträge
Meine Befürchtung sind eher Listerien im Leitungswasser als Chlor. Oder vielleicht auch noch andere Dinge.

Aber bei den Plastikflaschen weiss man ja auch nicht unbedingt immer was genau drin ist, da wurde ja auch schon gepanscht mit.

Einige haben auch spezielle Wasserfilter, vielleicht reicht auch schon so ein kleiner für 30€ vom Carrefour. Gibt es dazu Erfahrungswerte?
BrittaS ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #40 (Permalink)
Alt 22.11.2016, 13:52
Mencey
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Radazul/Tenerife
Beiträge: 491
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 420 Danke für 205 Beiträge
Je nach Zone kann man das Wasser bedenkenlos genießen. (Wurde ja schon öfters gesagt)

Und nein ein 30 Euro Discounterfilter bringt nix. Für eine richtige Filterung sowie Mineralisierung kannst du noch mindestens eine oder besser noch zwei Nuller an deine 30 dranhängen. Des weiteren entstehen im laufenden Betrieb kosten. Und man sollte auch nicht vergessen das für 1 Liter "sauberes" Wasser mehrere Liter benötigt werden, die im Abfluss verpuffen. (Für die Spülung der Filter)

Für einen Privatmann rechnet sich sowas in der Regel nicht.


Ich beziehe mein Wasser von Fuente Azul aus einer 20 Liter PET Bombe (böses PET!!!!!) und habe einen schicken Wasserspender in der Küche
http://www.fuenteazul.com/


und zum kochen die üblichen 5-8 Liter Kanister die der Mercadona-Mann mir alle 2 Monate liefert. (Ich glaube er hasst mich dafür)
Tina&Patrick ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tina&Patrick für den nützlichen Beitrag:
Locutus (22.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126